Fritz Erik Hoevels

     






 Vorträge



























Chronologie

  • Samstag, 23. April 2016, 14 Uhr, Alte Lokhalle, Mainz
    Buchmesse Rheinland-Pfalz 2016

  • Wie unrecht hatte Freud wirklich?





  • Donnerstag, 25.9.2014, 17 Uhr, Libraria Mihail Sadoveanu,
    Bd-ul Magheru Nr. 6–8, Bukarest, Sektor 1

  • Der Mythenschmied
    Paulus und die Erfindung des Christentums



  • Dienstag 17.6.2014, 19:00 Uhr, LOFFT – DAS THEATER
    Lindenauer Markt 21, 04177 Leipzig

  • Waitoreke – Das ungespielte Stück



  • Samstag 17.5.2014, 14:00 Uhr, Alte Lokhalle, Leseforum, Buchmesse Rheinland-Pfalz 2014
    Mombacher Str. 78-80, 55122 Mainz

  • Richard Dawkins, der Haeckel unserer Zeit
    Memselektion – das Geheimnis (nicht nur) der Religion



  • Fr, 26.10.2012, 19:00 Uhr, Bolongarostr. 117, Frankfurt/Hoechst
    Veranstaltet vom Ahriman-Verlag und dem ADD Frankfurt

    So, 28.10.2012, 16:00 Uhr, Kulturtreff Stuttgart, Senefelderstr. 19, Stuttgart
    Veranstaltet vom Ahriman-Verlag und dem Kulturtreff Stuttgart

    Vortrag und Diskussion mit Fritz Erik Hoevels
    »Wie unrecht hatte Marx wirklich?«

  • Samstag, den 26.11.2011, 18.00 Uhr, Meidinger Saal, Karlsruher Bücherschau
    Sonntag, den 27.11.2011, 18.00 Uhr, Raum Karlsruhe, Stuttgarter Buchwochen

  • Richard Dawkins, der Haeckel unserer Zeit
    Würdigung und Kritik





  • Freitag, 11.02.2011, 19:00 Uhr
    Samstag, 12.02.2011, 19:00 Uhr
    Pathologisch-anatomisches Bundesmuseum
    Uni-Campus, Spitalgasse 2, 1090 Wien

  • Samstag, 6.11.2010, 17:00 Uhr, Hörsaal 3, Universität Magdeburg
    Große Steinernetischstraße, Altstadt 39104 Magdeburg

  • Samstag, 27.02.2010, 17:00 Uhr, Großer Hörsaal Physik
    Universitätsplatz 3, 18051 Rostock

  • Karlsruher Bücherschau 2009:
    Sonntag, 22.11.2009, 18:00 Uhr

  • Stuttgarter Buchwochen 2009:
    Samstag, 21.11.2009, 18:00

  • Filmtheater Schauburg, Dresden:
    Sonntag, 11.10.2009, 17:00 Uhr

  • Auf der Leipziger Buchmesse 2009:
    So., 15.03.2009, 14 Uhr im »Leipzig liest« Forum, Halle 3, E 405

  • »Wie unrecht hatte Marx wirklich?«




  • Auf der Frankfurter Buchmesse 2008:
    Sa., 18.10.2008, 13:00 Uhr im Raum "Alliance" in Halle 4.C

    »Richard Dawkins, der Haeckel unserer Zeit«
    Würdigung und Kritik

  • Auf der BUCH WIEN 2008:
    Sa., 22.11.2008, 15:00 Uhr im Raum Schubert 1-2

  • Auf der LITERA Linz 2008:
    Sa., 26.04.2008, 17:00 Uhr im Design Center (Forum)

  • Auf der Internationalen Buchmesse Warschau 2008:
    Sa., 17.05.2008, 15:00 Uhr, Kulturpalast, Saal Mickiewicz

  • Auf der Leipziger Buchmesse 2008:
    So., 16.03.2008, 14:00 Uhr

  • Karlsruher Bücherschau 2007:
    Sa., 01.12.2007, 18:00 Uhr

  • Stuttgarter Buchwochen 2007:
    So., 02.12.2007, 18:00 Uhr

  • Hyam Maccoby
    »Der Mythenschmied«
    Paulus und die Erfindung des Christentums
    Herausgegeben und übersetzt von Fritz Erik Hoevels



  • 25.10.2007, 18:00, Sigmund Freud PrivatUniversität,
    Festsaal 2. Stock,
    Schnirchgasse (sic!) 9a,
    A-1030 Wien

    »Reich ohne Orgon«
    Vortrag und Diskussion mit Dr. Fritz Erik Hoevels



  • 22. März 2007, 20:00 Uhr, Haus der Demokratie, B.-Göring-Straße 152 , Leipzig
    »Marxismus und Psychoanalyse - Der sekundäre Krankheitsgewinn als Scharnier zwischen den Funden Marx' und Freuds«
    Vortrag und Diskussion mit Dr. Fritz Erik Hoevels (Freiburg)



  • 18. Oktober 2006, 18:00 Uhr, Harkortstraße 10, Leipzig
    »Marxismus und Psychoanalyse - Der sekundäre Krankheitsgewinn als Scharnier zwischen den Funden Marx' und Freuds«
    Vortrag und Diskussion mit Dr. Fritz Erik Hoevels (Freiburg)

  • Die Veranstaltung wurde von der Leitung der RLS Sachsen abgesetzt.
    Chronik einer Ausladung...


Vortragsreise Indien (2005)

Man bedenke: indische Zeitungen sind noch nicht gleichgeschaltet. In unseren gäbe es nur das Schweigen von Lämmern oder völkischen Beobachtern, höchstens noch deren Gelüge und Geschimpfe.

Ausgewählte Presseechos:



Lesung:

Fritz Erik Hoevels' Lesung aus seinem Vorwort zu
»30 Jahre Ketzer« im historischen Kaufhaus, Freiburg




Vorträge:

Alle unten angeführten Vorträge können Sie über den AHRIMAN-Verlag beziehen.
  • Wie unrecht hatte Marx wirklich?
  • Richard Dawkins, der Haeckel unserer Zeit
    Videoauschnitt auf Youtube
  • »Der Mythenschmied«
    Paulus und die Erfindung des Christentums
  • Sind hohe Steuern und Gebühren irgendwie links?
    Der SPD/Grüne-Plan: Raubstaat oder Sozialstaat?
  • »Gabriels Einflüsterungen«
    Lesung aus Jaya Gopals historisch-kritischer
    Bestandsaufnahme des Islam
    Hörprobe
  • BSE: Gefahr für die Volksgesundheit oder
    Panikmache für den Vegetarismus?

  • Wer war Wilhelm Reich?
  • Wie unrecht hatte Marx wirklich?
  • Lesung aus seinem Vorwort zu "30 Jahre Ketzer"
  • Psychoanalyse und Literaturwissenschaft
  • Die Lage der Psychoanalyse heute - oder:
    Wie tot sind Freud und Reich?

  • Dadaismus und Surrealismus -
    John Heartfields Vorbereiter und Weggenossen

  • Die politische Dimension der Psychoanalyse
  • Strategien zum Umweltschutz:
    Geburtenkontrolle oder Reduktion des Lebensstandards?

    In seiner klaren, tabulosen Stellungnahme zum Thema Umweltschutz/Artenschutz beweist Hoevels, daß die einzige Möglichkeit, diesen Erdball wieder lebenswert zu machen, eine systematische Geburtenkontrolle im Sinne des vor noch nicht allzu langer Zeit gut funktionierenden chinesischen Modells darstellt. Ein »Muß« für alle, die der Ideologie, daß »Gürtel-enger-schnallen« die wahre heilsbringende Lösung sei, nicht aufsitzen wollen.
  • Nach Zusammenbruch und Selbstauflösung des Ostblocks:
    Wird es noch eine Linke geben?

  • Leistung und Grenzen der Psychoanalyse
    Einer der wenigen letzten authentischen Vertreter dieser verfemten Wissenschaft, der Freiburger Psychoanalytiker Dr. Fritz Erik Hoevels, gibt eine Kurzeinführung in die klassische Psychoanalyse sensu Freud. Er beleuchtet, daß durch die reine Logik unerklärbare Phänomene gegen die eigenen Interessen gerichteter Verhaltensweisen, z.B. das Wählen der Kartellparteien, durch die Psychoanalyse entschlüsselt werden können, allerdings die schrittweise Gesundung der Menschheit nur auf der Basis einer weniger menschenverachtenden Gesellschaft erfolgen kann.
  • Steht das Rückgrat rechts?
    Eine sozialpsychologische Meditation
  • Die neuesten Angriffe gegen Charles Darwin
  • AIDS – Das Rätsel der kollektiven Unterwerfung unter
    eine überflüssige Seuche

    Schon 1987 gehalten, zeigt der Vortrag des Freiburger Psychoanalytikers Dr. Fritz Erik Hoevels, warum die hauptsächlich sexuell übertragbare tödliche Seuche nicht bekämpft wurde, als es noch möglich war, sie auszurotten: AIDS ist »ein Geschenk des Himmels an die Feinde der sexuellen Freiheit«.
  • Katholizismus für Snobs – Godards Film "Maria und Josef"
  • Massenneurose Religion